Lichtenberg: Mehrheit für Erik Gührs

Lichtenberg: Mehrheit für Erik Gührs

Erik Gührs
 

Bei einer Mitgliederbefragung der SPD Lichtenberg hat sich Erik Gührs als Wahlkreiskandidat für die  Bundestagswahl 2013 durchgesetzt. Bei einer Wahlbeteiligung von 27,6% stimmte mit 74 % eine deutliche Mehrheit für Erik Gührs. Er machte sich in seiner Vorstellung besonders für die Themen Jugend, Familie und soziale Gerechtigkeit stark und versprach, mit diesen Themen einen engagierten Wahlkampf zu führen. Erik Gührs ist als Vorsitzender der SPD-Fraktion in der BVV Lichtenberg im Bezirk aktiv und konnte zuletzt mit der Umsteuerung in der Jugendarbeit zeigen, dass er die Dinge anpacken kann auch gegen Widerstände zu einem erfolgreichen Ende führt. Endgültig wird die am 23. Februar stattfindende Wahlkreiskonferenz über den Bundestagskandidaten der SPD Lichtenberg entscheiden.
„Ich freue mich über das große Vertrauen, das mir die Mitglieder der Lichtenberger SPD ausgesprochen haben. Ich möchte mich nach der Bestätigung durch die Wahlkreiskonferenz den drängenden Problemen der Lichtenbergerinnen und Lichtenberger kümmern“, so Erik Gührs zur gewonnenen Befragung.
Die SPD Lichtenberg hat mit der Wahl ihres Kandidaten durch die Mitglieder - kandidiert hatte neben Erik Gührs Max Krieger - ein grunddemokratisches Verfahren gewählt und insbesondere der Linken im Bezirk gezeigt, dass sie nicht nur über mehr Basisdemokratie redet, sondern diese auch selbst lebt und umsetzt.
„Als Kreisvorsitzender bin ich glücklich, dass unsere erste Mitgliederbefragung erfolgreich war. Ein klares Ergebnis ist genau der richtige Start für einen geschlossenen Wahlkampf der Lichtenberger SPD.“
Die SPD Lichtenberg sei nun bestens für den anstehenden Wahlkampf aufgestellt und freue sich auf die Auseinandersetzung mit dem politischen Gegner.
Foto: SPD Lichtenberg