Tolle Stimmung beim Terrassenfest in Neu-Westend

Gute Stimmung zum Neu-Westender Wahlkampfauftakt

Terrassenfest Neu-Westend 2013
 

Über 150 Besucherinnen und Besucher trafen sich am Abend des 7. August beim 8. Neu-Westender Terrassenfest auf den Stadionterrassen am Olympiastadion zum Politiktalk im Biergarten. Neben den Interviews mit den SPD Politikerinnen und Politikern der Bezirks-, Landes- und Bundesebene gab es beim Terrassenfest eine Premiere: erstmals wurden zwischen den Talks drei Musikblöcke eingestreut. Red Daniel (Buchholz) – im bürgerlichen Leben Spandauer SPD-Abgeordneter – unterhielt das Publikum mit Liedern von Sinatra und Elvis. Seine Auftritte wurden mit großem Beifall gefeiert.
Politisch stand natürlich der Bundestagswahlkampf im Vordergrund. In den Interviews machten die SPD-Bundestagskandidatin Ülker Radziwill und die scheidende Bundestagsabgeordnete Petra Merkel kämpferisch genauso wie Jan Stöß, Raed Saleh, Michael Müller u. a. deutlich, wo die Unterschiede liegen, wenn rot-grün statt schwarz-gelb regiert. Eine bessere Politik für die Menschen wurde besonders in den Bereichen Mieten und Bildung hervorgehoben. Hier ging es um politische Initiativen für bezahlbare Mieten und im Bildungsbereich um die SPD-Initiative für eine Kitapflicht, die Raed Saleh überzeugend darstellte.
Aber auch Themen wie die Zukunft des ICC spielten eine Rolle. Der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß unterstrich genauso wie der SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh und SPD-Stadtentwicklungssenator Michael Müller, dass die SPD mit der Zukunft des den Stadtteil und die Messe prägenden ICC verantwortungsvoll umgehen wird. Leider gibt es von der CDU und ihrer Wirtschaftssenatorin Yzer außer Lippenbekenntnisse keine hilfreiche Unterstützung in diesem Prozess.

 
Terrassenfest Neu-Westend 2013
 

Am Ende zeigte das Terrassenfest auch, dass die SPD geschlossen und vor allem zuversichtlich und gut gelaunt in die heiße Wahlkampfphase geht. Nachdem Daniel Buchholz im Duett mit dem SPD-Kreisvorsitzenden und Staatssekretär Christian Gaebler mit unverkennbar hamburgischen Akzent “Auf der Reeperbahn nachts um halbeins” sang, wurde daraus schnell ein mehrstimmiger Chor und auf den Bänken des Biergartens wurde fröhlich geschunkelt. Ein rund herum gelungener Abend.

 
Terrassenfest Neu-Westend 2013
 

Mit dabei waren diesmal u.a. der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses Ralf Wieland, Senator Michael Müller (Stadtentwicklung und Umwelt), der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß, der SPD-Fraktionsvorsitzender Raed Saleh, der SPD-Kreisvorsitzende und Staatssekretär Christian Gaebler (Verkehr und Umwelt), Bezirksstadtrat Marc Schulte (Stadtentwicklung), die SPD Bundestagskandidatin Ülker Radziwill (MdA), die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Merkel, die SPD-Abgeordneten aus Charlottenburg-Wilmersdorf Franziska Becker und Frank Jahnke, der SPD BVV-Fraktionsvorsitzende Holger Wuttig und zahlreiche SPD-Bezirksverordnete.