"Fritz schärft den Blick für Neukölln"

"Fritz schärft den Blick auf Neukölln"

Fritz Felgentreu Plakat
 

Fritz Felgentreu wirbt im Wahlkampf mit einem Comic-Plakat, das er am 9. August erstmals öffentlich vorstellte. Mit dem Slogan "Fritz schärft den Blick auf Neukölln" wirbt der stellvertretende SPD-Landesvorsitzende und Neuköllner Direktkandidat um die Erststimmen in seinem Wahlkreis. Beim Auftakttermin in Rudwo legte er letzte Hand beim Kleben des Plakats an. 

Felgentreu will dem Bezirk wieder eine Stimme im Bundestag geben. "Schwarz-Gelb hat für Neukölln nichts getan", stellt er fest. "Wir brauchen hier eine Politik, die Integration voranbringt. Vor allem müssen wir Schulen und Kitas so stark machen, dass sie unsere Kinder erfolgreich auf ein Leben ohne Hartz IV vorbereiten. Und was macht Schwarz-Gelb? Sie führen ein Betreuungsgeld ein. Eltern werden dafür bezahlt werden, dass sie ihre Kinder aus der Kita fernhalten. Steuergeld, um Schaden anzurichten! Das will ich ändern."

 

 
Fritz Felgentreu Plakat
 
 
Fritz Felgentreu Plakat
 

Fotos: A. Erdmann