Sigmar Gabriel und Heinz Buschkowsky besuchen Anton-Schmaus-Haus

Sigmar Gabriel und Heinz Buschkowsky besuchen Anton-Schmaus-Haus

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel und der Bürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, besuchen am 17. September gemeinsam das Anton-Schmaus-Haus in Neukölln, ein Jugendzentrum der Sozialistischen Jugend Deutschlands (SJD) Die Falken, das in der Vergangenheit mehrfach Ziel von rechtsradikalen Anschlägen war.

Zweimal wurde das Anton-Schmaus-Haus in der Gutschmidtstraße 37 dabei in Brand gesetzt. Die Versicherung kündigte daraufhin der Einrichtung, die Jugendlichen sinnvolle Freizeitangebote ermöglicht. Jetzt sammeln die Falken Spenden, um den 160.000 Euro teuren Sicherheitszaun kaufen zu können, der von der Versicherung verlangt wurde.
Die Solidarität ist groß. Künstler wie Klaus Staeck, Konstantin Wecker, Dieter Hildebrandt, Hannes Wader, oder Iris Berben halfen. Ein Zentimeter Zaun kostet 5 Euro. Mit vielen kleinen Spenden sind schon 100.000 Euro zusammengekommen. Bis Jahresende wird weitergesammelt.

Spendenkonto: SJD-Die Falken KV Neukölln, Kto.Nr. 56079106, BLZ 10010010 (Postbank Berlin) Zweck: Bollwerk.