Zweite Berliner Mitgliederbefragung erfolgreich

Zweite Berliner Mitgliederbefragung erfolgreich

Ülker Radziwill

Ülker Radziwill

 

Am gestrigen Sonntag, dem 18. November 2012, waren alle Mitglieder des Wahlkreises Charlottenburg-Wilmersdorf aufgerufen ihre Stimme für ihre Wunschkandidatin/ ihren Wunschkandidaten zur Bundestagswahl 2013 abzugeben.

Zur Wahl standen Florian Dörstelmann, Gotthard Krupp-Boulboullé, Ülker Radziwill und Felicitas Tesch. Bei 20 Prozent lag das Teilnahmequorum. Mit 452 abgegebenen Stimmen (bei 6 ungültigen Stimmen) wurde es erfüllt.

Ülker Radziwill, die als Abgeordnete im Berliner Abgeordnetenhaus für die Themen Sozial- und Seniorenpolitik spricht, errang dabei 235 der abgegebenen Stimmen. Zweitbestes Ergebnis erreichte Florian Dörstelmann mit 122 Stimmen. Gotthard Krupp-Boulboullé und Felicitas Tesch kamen auf jeweils 48 bzw. 37 Stimmen.

Damit wird Radziwill den Delegierten am 1. Dezember auf der Wahlkreiskonferenz als Wahlkreiskandidatin der SPD Charlottenburg-Wilmersdorf für die Wahl 2013 vorgeschlagen. Ebenfalls bereits durch eine Mitgliederbefragung als Bundestagskandidat gewählt wurde im Oktober der Fraktionsvorsitzende der BVV Treptow-Köpenick, Matthias Schmidt. Insgesamt 301 Mitglieder gaben ihre Stimme ab, von denen 156 auf Schmidt entfielen.

In einigen Bezirken, wie z.B. Tempelhof-Schöneberg, Spandau und Pankow stehen die Mitgliederbefragungen noch aus.