Zweite Berliner Mitgliederbefragung erfolgreich

Zweite Berliner Mitgliederbefragung erfolgreich

Ülker Radziwill

Ülker Radziwill

 

Am gestrigen Sonntag, dem 18. November 2012, waren alle Mitglieder des Wahlkreises Charlottenburg-Wilmersdorf aufgerufen ihre Stimme für ihre Wunschkandidatin/ ihren Wunschkandidaten zur Bundestagswahl 2013 abzugeben.

Zur Wahl standen Florian Dörstelmann, Gotthard Krupp-Boulboullé, Ülker Radziwill und Felicitas Tesch. Bei 20 Prozent lag das Teilnahmequorum. Mit 452 abgegebenen Stimmen (bei 6 ungültigen Stimmen) wurde es erfüllt.

Ülker Radziwill, die als Abgeordnete im Berliner Abgeordnetenhaus für die Themen Sozial- und Seniorenpolitik spricht, errang dabei 235 der abgegebenen Stimmen. Zweitbestes Ergebnis erreichte Florian Dörstelmann mit 122 Stimmen. Gotthard Krupp-Boulboullé und Felicitas Tesch kamen auf jeweils 48 bzw. 37 Stimmen.

Damit wird Radziwill den Delegierten am 1. Dezember auf der Wahlkreiskonferenz als Wahlkreiskandidatin der SPD Charlottenburg-Wilmersdorf für die Wahl 2013 vorgeschlagen. Ebenfalls bereits durch eine Mitgliederbefragung als Bundestagskandidat gewählt wurde im Oktober der Fraktionsvorsitzende der BVV Treptow-Köpenick, Matthias Schmidt. Insgesamt 301 Mitglieder gaben ihre Stimme ab, von denen 156 auf Schmidt entfielen.

In einigen Bezirken, wie z.B. Tempelhof-Schöneberg, Spandau und Pankow stehen die Mitgliederbefragungen noch aus.

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.