Dilek Kolat: "Berlin beim Arbeitsmarkt auf dem richtigen Weg"

Dilek Kolat: "Berlin beim Arbeitsmarkt auf dem richtgen Weg"

 

Die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen Dilek Kolat sieht sich durch den neuerlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit im November bestätigt.  „Wir sind auf dem Berliner Arbeitsmarkt weiterhin auf dem richtigen Weg", erklärte sie. "Während die Arbeitslosigkeit im Bund konstant bleibt, sinkt sie in Berlin weiter. Angesichts des anhaltenden Bevölkerungswachstums in Berlin ist das eine besonders gute Entwicklung. Berlin verzeichnet einen anhaltenden Beschäftigungszuwachs, der aber nicht automatisch zu einem entsprechenden Abbau der Arbeitslosigkeit führt. Deshalb ist die Schwerpunktsetzung von zielgenauer Qualifizierung und Coaching im Programm BerlinArbeit von ausschlaggebender Bedeutung. Damit werden mehr und mehr Berliner Erwerbslose vom Beschäftigungszuwachs in der Stadt profitieren.

Im November 2012 waren in Berlin nach Angaben der Arbeitsagentur insgesamt 201.325 Arbeitslose gemeldet, 4.202 weniger als im Vormonat und 9.528 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote lag im Berichtsmonat mit 11,4 Prozent um 0,3 Prozentpunkte unter der des Vormonats und um 0,8 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert. Bundesweit ist die Arbeitslosenquote im November mit 6,5 Prozent konstant geblieben.
Auch der Aufbau sozialversicherungspflichtiger Beschäftigungsverhältnisse in Berlin hält an. Im September 2012 waren 1.212.500 Männer und Frauen in sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen tätig. Damit lag die Zahl  um 34.000 über dem Vorjahreswert. Zum Vormonat beträgt der Anstieg 12.800 Personen. Das entspricht einem Plus von 2,9 Prozent, womit Berlin wieder über dem Bundesdurchschnitt liegt. Dieser lag bei einem Plus von 1,4 Prozent.