Müller: "Mit Francois Hollande für ein soziales Europa"

Müller: "Mit Francois Hollande für ein soziales Europa"

Der Berliner SPD-Landesvorsitzende Michael Müller hat dem neuen Präsidenten Frankreichs zu seinem hervorragenden Wahlergebnis gratuliert. Er wünsche Francois Hollande "viel Kraft und Hartnäckigkeit bei der Umsetzung seiner Ziele", so Müller. "Sozialdemokratische Politik ist gut für Frankreich. Sie ist gut für Deutschland. Sie ist gut für ein soziales und gerechtes Europa!"

Mit Francois Hollande habe Europa einen neuen starken Partner zur Bewältigung der aktuellen Finanzkrise, sagte Müller. "Monsieur Sarkozy hat nunmehr wenig zu lachen und Frankreich ist um eine soziale und starke Führungskraft reicher. Damit lichten sich auch die Reihen um die deutsche Bundeskanzlerin. Das sozial denkende und handelnde Europa setzt auf die Vorhaben Hollandes’, u.a. den EU-Fiskalpakt neu und gerechter zu verhandeln sowie die EZB in den Bereichen Beschäftigung und Wachstum zu stärken. Wir gratulieren ebenso unserer Pariser Schwesterpartei unter Vorsitz von Rémi Férraud und dem Pariser Bürgermeister Bertrand Delanoe zu diesem Wahlerfolg." Seit 2003 besteht ein enges Freundschafts- und Kooperationsabkommen zwischen der Berliner SPD und der Pariser Parti Socialiste.