„Thierse trifft…“ Antje Vollmer

20. März:

„Thierse trifft…“ Antje Vollmer

Am 20. März 2012 hat Wolfgang Thierse die ehemalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Grünen-Politikerin Dr. Antje Vollmer, bei der Reihe „Thierse trifft…“ im Soda-Salon zu Gast.
Die Theologin, Pädagogin und Publizistin hat als Politikerin der „Grünen“ weit über die eigenen Parteigrenzen hinaus Respekt und Anerkennung für das von ihr in der Politik Erreichte erfahren.
Sie kann auf eine interessante Biographie zurückblicken. Ihr politischer Weg war kurvenreich. In den 60er Jahren schließt sie sich der Bewegung gegen den Vietnamkrieg an, wird dann in der Außerparlamentarischen Opposition aktiv. Danach wieder Rückzug aufs Land und Anschluss an die bäuerliche Ökologiebewegung, über die sie zu den Grünen fand. 1983, damals noch kein Mitglied der Partei, zog sie erstmals in den Deutschen Bundestag ein. 1984 wurde sie Mitglied in dem ausschließlich weiblichen Fraktionsvorstand („Feminat“). Sie schwört auf Basisdemokratie und kompromißlose Oppositionsarbeit.

Nach der Bundestagswahl 1990, als die Grünen den Wiedereinzug verpassten, ist Vollmer überwiegend publizistisch tätig, bevor sie dann im Jahr 1994 die erste bündnisgrüne Bundestagsvizepräsidentin wurde. Ende Mai 2005 gab Vollmer bekannt, bei den vorgezogenen Bundestagswahlen nicht mehr zu kandidieren. Die „Grenzgängerin zwischen Kirche und Politik“ (SZ) wollte nach ihrem politischen Rückzug wieder journalistisch und schriftsstellerisch tätig sein. In den Jahren 2009 und 2010 ist Vollmer die Leiterin und Moderatorin des Runden Tisches zur „Heimerziehung in den 50er/60er Jahren“

Wolfgang Thierse wird mit ihr über Kindheit und Jugend, die Zeit des Studiums und der Lehrtätigkeit, den Weg in die Politik, die Zeit als Abgeordnete und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, über verschiedene Veröffentlichungen und ganz gewiss über die aktuelle politische Lage in Deutschland und der Welt sprechen. Das Publikum in Prenzlauer Berg darf durchaus wieder auf Interessantes gespannt sein, denn ihre Erfahrungen und Ideen sind gerade in diesen Tagen von unschätzbarem Wert und finden deshalb bei den Aktiven der Politik weiterhin Gehör.

„Thierse trifft…“: Antje Vollmer
20. März 2011, 19.30 Uhr / Einlass ab 19 Uhr
Soda-Salon in der Kulturbrauerei Berlin-Prenzlauer Berg
Der Eintritt ist frei.