Müller: Berliner SPD gratuliert Egon Bahr

Müller: Berliner SPD gratuliert Egon Bahr

Egon Bahr
 

Zum  90. Geburtstag von Egon Bahr am 18. März hat der SPD-Landesvorsitzende Michael Müller die Glückwünsche der Berliner SPD übermittelt. "Es waren turbulente Zeiten, die Du hautnah miterlebt hast", schrieb Müller. "Aus Krieg, Zerstörung, Blockade und Mauerbau ging Dein konsequentes Engagement für die Beendigung des Kalten Krieges und die deutsche und damit auch die Berliner Wiedervereinigung hervor, die Du unter dem Prinzip „Wandel durch Annäherung“ konsequent und unter Anfeindungen und Diffamierung vorangebracht hast. Dieses Prinzip ist mit dem Erreichen des Ziels nicht obsolet geworden; es hat das Potenzial, in anderen Zusammenhängen ebensolche Wirkung zu entfalten."

Egon Bahr habe nicht nur die deutsche Nachkriegsgeschichte maßgeblich und dauerhaft geprägt, so Müller. "Bis heute setzt Du Dich mit aktuellen politischen Fragestellungen auseinander, bist ein wichtiger Berater, gibst Impulse und weist den Weg zu einem friedlichen, freien und gerechten Europa. Für all das danken wir Dir und sind stolz, dass Du seit geraumer Zeit Berliner Sozialdemokrat bist."

Müller wünschte Bahr einen frohen Festtag im Kreise seiner zahlreichen Gratulanten,  "Gesundheit, privates Glück und jede Menge Spaß im neuen Lebensjahr".