Steglitz-Zehlendorf: Mit der SPD im Dialog

13. bis 19. August

Steglitz-Zehlendorf: Mit der SPD im Dialog

Um "Politik zum Anfassen" zu ermöglichen, bietet die SPD Steglitz-Zehlendorf in der Woche vom 13. bis 19. August über 20 Veranstaltungen - von der klassischen Diskussionsveranstaltung über
Kinderfeste bis hin zu Stadtrundgängen.

"Viele Bürger haben kaum noch einen Zugang zu den Politikern, die sie vor Ort und in den Parlamenten vertreten. Politik scheint nicht interessant und wird gerne anderen überlassen. Das wollen wir ändern", so Michael Arndt, Mitglied im Abgeordnetenhaus und Kreisvorsitzender der
SPD im Südwesten Berlins.

Insgesamt über 70 Ehrenamtliche aus den verschiedenen Gliederungen der SPD Steglitz-Zehlendorf haben die Veranstaltungen organisiert. "So unterschiedlich wie die Veranstaltungsformate sind dabei auch die Themen, mit denen wir uns in dieser Woche beschäftigen wollen. Wofür wir politisch stehen ist klar: Wir wollen unseren Bezirk
sozialer und gerechter machen. Alle, die hier wohnen, sollen auch von den Möglichkeiten, die Steglitz-Zehlendorf bietet, profitieren können.", so Arndt.

Das komplette Programm sowie ein Faltblatt ist auf der Webseite der SPD Steglitz-Zehlendorf abrufbar oder im Kreisbüro unter Tel. 766 79 854 zu erfragen.

(PDF-Dokument)

Faltblatt zur Veranstaltungswoche (PDF)