AG60plus bei der Eröffnung der Seniorenwoche

AG60plus bei der Eröffnung der Seniorenwoche

AG 60plus auf der Seniorenwoche 2012
 

Mit einem großen Fest am Breitscheidplatz ist am 25. August die 38. Berliner Seniorenwoche eröffnet worden. Mit dabei war die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus, die an einem Stand über ihre Arbeit informierte. „Solidarität zwischen den Generationen”, lautet das Motto der Seniorenwoche 2012. Auf der Eröffnungsveranstaltung stellten sich Seniorenverbände, -vereine und -organisationen vor, Freiwilligen- und Selbsthilfegruppen im Seniorenbereich, Sozialverbände, der Landesseniorenbeirat, die Landesseniorenvertretung und die Seniorenvertretungen der Berliner Bezirke sowie Sozialämter. Werner Kleist (l.), Vorsitzender der AG 60 plus, begrüßte am Stand auch den Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf Reinhard Naumann (m.).

 
Inge Frohnert, Eröffnung Seniorenwoche 2012
 

Inge Frohnert, langjährige Vorsitzende des Arbeitskreises Berliner Senioren, wies darauf hin, dass in Berlin 800.000 Menschen leben, die das 60. Lebensjahr vollendet haben. Für sie gelte es, die Teilhaberechte zu verbessern.

 

 
Inge Frohnert, Eröffnung Seniorenwoche 2012
 

Zu den Gästen der Eröffnungsveranstaltung gehörten auch Reinhard Naumann (SPD), Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf,  der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Ralf Wieland (SPD), die Bundestagsabgeordnete Petra Pau (Linke) und der Senator für Gesundheit und Soziales, Mario Czaja (CDU).

Das Programmheft der Seniorenwoche 2012 zum herunterladen (pdf-Datei, ca.4MB) ( auf www.senioren-berlin.de/?Arbeitskreis_Berliner_Senioren)

 

Fotos: Lothar Duclos