Einladung zur Kriminacht

Kriminacht:

Wszystko jest dobre! - Alles wird gut!

Die BERLINER STIMME und das Kulturforum Stadt Berlin  laden am 21. Oktober zur Kriminacht mit den Autorinnen Maria Kolenda, Gitta Mikati, Regina Röder-Ensikat, Susanne Rüster und Ria Klug. Sie haben den Abend unter das Motto „Wszystko jest dobre! - Alles wird gut!“ gestellt.


Eintritt: frei – Spenden erwünscht.

Anmeldung erbeten unter www.spd-berlin.de/kriminacht

 

Das Programm des Abends:

Alles wird gut! Polen ist wunderschön. Und manchmal gefährlich. Aber die Liebe, die Giuer und der Suff machen blind für Schönheit und Gefahr.

Es lesen:

Maria Kolenda "Silesian string"

Gitta Mikati "Asyl"

Regina Röder-Ensikat "Die Braut des Mörders"

Susanne Rüster"Höllenfahrt"

Ria Klug "Popelige Mauscheleien

 

Die Lesung findet im Rahmen eines deutsch-polnischen Abends im Kurt-Schumacher-Haus statt, mit dem die Ausstellung mit Fotografien von Anna Bohdziewicz beendet wird. Bereits um 19 Uhr beginnt die Veranstaltung "Thierse trifft... den Kabarettisten Steffen Möller".

 

2. Frauenkrimifestival

Die Krimiautorinnenvereinigung „13 Schwestern“, die Berliner Gruppe der "Möderischen Schwestern", veranstaltet bis zum 30. Oktober ihr 2. Berliner Frauenkrimifestival. Bei zahlreichen Lesungen wird sechs Wochen lang die ganze Vielfalt der Kriminalliteratur präsentiert – von Frauen geschrieben. Ihr Motto: „Zerstöckelt“.  Die „13 Schwestern“ treten in Büchereien und Buchhandlungen auf, sind im Chokocafé in der Bleibtreustraße, in der Galerie Terzo Mondo oder im Bürgerschloss Hohenschönhausen.  Mit jeweils unterschiedlichen Geschichten und Themen und in stets unterschiedlicher Besetzung zeigen  sie dabei die ganze Vielfalt ihrer Arbeiten.      

2. Berliner Frauenkrimifestival bis 30.10.2011 Alle Termine und Orte unter http://13schwestern.de/