48 Stunden im Bild

48 Stunden: Beim Wahlkampf im Bild bleiben

48 Stunden - bis zur Schließung der Wahllokale - wirbt die Berliner SPD weiter um unentschlossene Wählerinnen und Wähler und um eine hohe Wahlbeteiligung. Dann haben auch rechtsextreme und  rechtspopulistische Parteien keine Chance, in die Bezirksverordnetenversammlungen einzuziehen. "Berlin will klare Verhältnisse", sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit. Mit zahlreichen Aktionen  ist die Berliner SPD auf der Straße, um dafür zu sorgen.

 

 

Jetzt wählen gehen! Für eine starke SPD

Unterwegs im Wahlkampf - die letzten 48 Stunden. Eingefangen von spd.de.

 

Nacht zum Sonntag, Turmstraße

Turmstraße
 

Thomas Isenberg und Moabiter Genossen bei der Mobilisierung der Nachtschwärmer und Partygänger an der Turmstraße. Foto: Boenigk

 

Sonnabend, Nacht in Kreuzberg

Nacht-Infostand der SPD in Kreuzberg. Foto: House
 

Nacht-Infostand der SPD in Kreuzberg. Foto: House

 

Sonnabend, Nacht in Schöneberg

Nachtaktion Lars Oberg
 

Nacht in Schöneberg: Lars Oberg an der Hauptstarße. Der Stand steht, der Wahlkampf läuft.

 

Sonnabend, abends, Hermannstraße

Langenbrinck, Neukölln
 

10 Stunden Informationen - Joschka Langenbrinck am Infostand an der Hermannstraße.

 

Sonnabendnachmittag, Lichtenrade

Erntefest Lichtenrade
 

Die SPD beim Erntedankfest in Lichtenrade am 17. September 2011 - sie bringt das Glück mit. Foto: A. Wüstenhagen

 

Sonnabendnachmittag, Imchenfest

Imchenfest, Werner Salomon
 

Am Nachmittag wurde in Kladow weiter gefeiert. Mit dabei: Spandaus Altbürgermeister Werner Salomon. Er wünscht sich, dass wieder ein Sozialdemokrat im Spandauer Rathaus die Geschicke des Bezirks lenkt. Bürgermeisterkandidat Helmut Kleebank kämpft dafür. Foto: Jürgen Jänen

 

Sonnabendnachmittag, Boxhagener Platz

Rikscha, Schermer
 

Straßenwahlkampf im Rahmen einer Rikscha-Tour quer durch den Kiez am Boxhagener Platz. Die Abgeordnetenhauskandidatin Gerlinde Schermer suchte bei strahlendem Sonnenschein auf kreative Weise den direkten Kontakt mit ihren Wählerinnen und Wählern.

 

Sonnabendnachmittag, Kladow

Kleebnak, Ulrike Sommer, Michael Sommer, Klaus Wowereit
 

Sommer in Spandau: Bei Imchenfest in Kladow begrüßten Bürgermeisterkandidat Helmut Kleebank und die Kladower Direktkandidatin Ulrike Sommer gemeinsam mit DGB-Chef Michael Sommer den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit. Foto: Sebastian Finsel

 

Sonnabendmittag, Wilmersdorfer Straße

Stand Wilmersdorfer Straße
 

Infostand der SPD Charlottenburg in der Wilmersdorfer Straße: Viele SPD-Abgeordnete waren hier heute zu sprechen. Foto: Herrmann

 

Sonnabendmittag, Marienfelde

Ingo Siebert, Marienfelde
 

Wieder mit Rosen! Zweite Standaktion  mit Abgeordnetenhauskandidat Ingo Siebert, diesmal auf dem Stadtteilfest Marienfelde. 

 

Sonnabend, mittags in Reinickendorf

Thorsten Karge
 

Thorsten Karge und sein Team in Reinickendorf.

 

Sonnabendmittag, S-Bahnhof Friedenau

Fey, Friedenau
 

Rosenverteilung vor dem S-Bahnhof Friedenau: der SPD-Bezirksverordnete Oliver Fey (r.) und Karsten Hinz. Foto: Horb

 

Sonnabendmittag, Pankow

Infostand Pankow
 
Wahlkampfstand in Pankow. Foto: Sabine Röhrbein

 

Sonnabendmittag, Rehberge

Rehberge,
 

Die SPD Rehberge hat an der Müllerstraße einen Stand und verteilt Rosen. Foto: SPD Rehberge

 

Sonnabendmittag, Kottbusser Tor

Kottbusser Tor
 

Infostand am "Kotti" mit Abgeordntenhauskandidat Björn Eggert und Bürgermeisterkandidat Jan Stöß.

 

Sonnabendmittag, Friedenau

Friedenau, Rosenverteilung
 

Rosenverteilung: die SPD Friedenau mit ihrem Stand in der Rheinstraße. Foto : Horb

 

Sonnabendvormittag, Zehlendorf

Steinmeier, Loth, Zehlendorf
 

Werben für die SPD in Zehlendorf: Frank-Walter Steinmeier und Bürgermeisterkandidatin Barbara Loth verteilen Rosen. Foto: Karnetzki

 

Sonnabendvormittag, Hansaviertel

Hansaviertel
 

Wahlkampfendspurt im Hansaviertel : Infostand der Abteilung Bellevue für den Direktkandidaten Thomas Isenberg. Foto: Florian Boenigk

 

 

Sonnabendvormittag, Tempelhof

Michael Müller, Tempelhof
 

"Für klare Verhältnisse: Am Sonntag SPD wählen!" Die SPD in Tempelhof-Schöneberg wirbt bei den Wählerinnen und Wählern im Endspurt um jede Stimme! Der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Michael Müller war am Infostand in Tempelhof mit dabei.

 
Miriam Noa
 

Miriam Noa, Direktkandidatin im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg verteilt bei schönstem Spätsommerwetter Informationsmaterial in Ihrem Wahlkreis.

 

Sonnabendvormittag, Breslauer Platz

Dilek Kolat, Gudrun Blankenburg
 

Sie packen wirklich an: Dilek Kolat, Abgeordnetenhauskandidatin in Friedenau und Gudrun Blankenburg, BVV-Kandidatin, putzen vor dem Rathaus Friedenau. Foto: Horb

 

Sonnabendvormittag, Marienfelde

Ingo Siebert, Marienfelde
 

Rosen in Marienfelde - eine von drei Standaktionen heute mit Ingo Siebert (m.).

 

Sonnabendvormittag, Rheinstraße

Rosen Friedenau
 

"Darf ich Ihnen eine Rose geben?"  Die sympathische Bitte, zur Wahl zu gehen. Foto: Horb

 

Sonnabendvormittag, Lichtenberg

Lichtenberg, alle Parteien
 

Sie haben die Wahl: Infostände der Parteien in Lichtenberg, natürlich mit der SPD. Foto: Baumeier

 

Sonnabendvormittag, Friedenau

Jürgen Coße, Friedenau
 

Wahlkampf macht ihm Spaß, sagt Jürgen Coße, stellvertretender SPD-Parteiratsvorsitzender.  Aus NRW ist er nach Friedenau gekommen, um am Sonnabend einen Tag lang die SPD-Abgeordnete Dilek Kolat zu unterstützen. In der Hedwigstraße verteilte er Rosen an Ladenbesitzer und Passantinnen. Foto: Horb

 

Sonnabend früh, Lichtenberg

Karin Seidel Kalmutzki, Foto:Baumeier
 

Morgendliche Infostandaktion in Lichtenberg - mit Karin Seidel-Kalmutzki, stellv. Präsidentin des Abgeordnetenhauses. Foto: Baumeier

 

Sonnabend früh, Treptow-Köpenick

Reinigungsaktion Ansprechbar
 

Die SPD putzt - hier im Umfeld ihrer "Ansprechbar", Siemensstr. / Deulstr. mit Lars Düsterhöft und Steffen Sambill.

 

Freitag, 16. September, nachts

 

Erstwählerinnenparty der SPD Mitte mit Christian Hanke, Rolf Wiegand, Uli Davids und Bruni Wildenhein-Lauterbach. Foto: Jürgen Jänen

 

Freitag, 16. September, Spandau

Fahrradaktion Spandau
 

Fahrradaktion des BeTeam: Die SPD ist immer ein guter Schutz. Foto: BeTeam