Glückwünsche für neuen Parlamentspräsidenten

Glückwünsche für neuen Parlamentspräsidenten

Wowereit gratuliert dem neuen Parlamentspräsidenten Ralf Wieland
 

In der konstituierenden Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses ist der Weddinger SPD-Abgeordnete Ralf Wieland zum neuen Präsidenten des Berliner Abgeordnetenhauses gewählt worden. Für Wieland stimmten 129 der 149 Abgeordneten, elf stimmten gegen ihn, neun enthielten sich. Ralf Wieland kündigte eine faire und überparteiliche Tätigkeit als Parlamentspräsident an. Er mahnte zugleich einen respektvollen Umgang der Abgeordneten miteinander an, weil damit am besten dem Ansehen des Parlaments gedient sei.

Ralf Wieland dankte seinem Vorgänger Walter Momper, der das höchste Amt der Stadt seit 2001 inne hatte. Momper hatte nicht wieder für das Abgeordnetenhaus kandidiert und verfolgte die erste Sitzung des neuen Abgeordnetenhauses von der Tribüne aus.

Zu den ersten Gratulanten des neuen Parlamentspräsidenten gehörte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit.

 

Foto: Claudia Stäuble