Lichtenberg: Andreas Geisel als Bürgermeister gewählt

Lichtenberg: Andreas Geisel als Bürgermeister gewählt

 

Der Sozialdemokrat Andreas Geisel ist neuer Bezirksbürgermeister von Lichtenberg. Er wurde auf Vorschlag der Zählgemeinschaft aus SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen im zweiten Wahlgang mit 28 Stimmen gewählt und löst Christina Emmrich von der Linkspartei ab, die dieses Amt bisher innehatte.

Andreas Geisel war in den vergangenen fünf Jahren stellvertretender Bürgermeister und Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Umwelt und Verkehr. Der 45jährige Diplom-Ökonom ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Mit seiner Wahl ist gesichert, dass dem Bezirk ein Neustart gelingt, um das Image Lichtenbergs zu verbessern. Ebenfalls auf der Bezirksverordnetenversammlung wurde die bisherige Bezirksstadträtin für Schule, Sport und Soziales, Kerstin Beurich (SPD), in das Bezirksamt gewählt.
Erik Gührs, Vorsitzender der SPD-Fraktion, gratulierte den Gewählten. "Die Zählgemeinschaft hat sich für die Wahlperiode ehrgeizige Ziele gesteckt. " Als wichtigste Punkte nennt Gührs die Aufstellung eines ausgeglichenen Doppelhaushaltes, die Weiterentwicklung des Bürgerhaushaltes und die wohnortnahe Versorgung mit Kita- und Schulplätzen. „Wir begrüßen es, wenn sich die Linkspartei und die Piraten konstruktiv an diesem Prozess beteiligen und ermuntern die Lichtenberginnen und Lichtenberger, sich aktiv in diese Entscheidungen einzumischen", so Gührs.