Klaus Wowereit

Klaus Wowereit als Regierender Bürgermeister gewählt

Abgeordnetenhaus, Wahl des Regierenden Bürgermeisters
 

Klaus Wowereit ist am Donnerstag erneut zum Regierenden Bürgermeister von Berlin gewählt worden. Für ihn stimmten 84 Abgeordnete, gegen ihn 63, es gab eine Enthaltung.

Der Landes- und Fraktionsvorsitzende der Berliner SPD, Michael Müller, gratulierte Klaus Wowereit zur Wiederwahl. „Klaus Wowereit ist der richtige Regierende Bürgermeister für Berlin", sagte er. "Er passt wie kein Zweiter zu Berlin und er versteht wie kein Zweiter die Stadt. In den vergangenen zehn Jahren hat er mit der Berliner SPD die Stadt nach vorne gebracht. In vielen Bereichen wurden Reformen umgesetzt, die wichtig für die Zukunft Berlins sind. Ich freue mich, dass wir mit Klaus Wowereit an der Spitze diesen erfolgreichen Weg weitergehen können. Das ist auch eindeutig der Wille der Berlinerinnen und Berliner. In der neuen Koalition hat sich die SPD für die nächsten fünf Jahre ambitionierte Ziele gesetzt. Allem voran die Bereiche der sozialen Stadt mit bezahlbaren Mieten und einem toleranten Miteinander sowie die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen und mehr
Wirtschaftskraft, die den Berlinerinnen und Berlinern zugutekommt, stehen dabei im Vordergrund. Nun kann diese Arbeit auf einer soliden und verlässlichen Grundlage aufgenommen werden. Wir wünschen dem neuen und alten Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit auch weiterhin Erfolg für seine Arbeit für die Stadt und die Berlinerinnen und Berliner.“

 

 
Abgeordnetenhaus, Wahl des Regierenden Bürgermeisters
 

In einer letzten Sitzung des rot-roten Senats wurden anschließend die Senatorinnen und Senatoren der Linken verabschiedet. Ihre Ressorts werden bis zur Ernennung der neuen Senatsmitglieder in der kommenden Woche von den Senatorinnen und Senatoren der SPD mitverwaltet.

Fotos: Stäuble / Eggert