Sie haben die Wahl! Auch per Post!

Briefwahl

Sie haben die Wahl! Auch per Post!

Sie sind am 18. September durch Arbeit, Urlaub oder eine körperliche Beeinträchtigung daran gehindert, wählen zu gehen? Wenn Sie bereits heute wissen, dass sie am Tag der Wahl des neuen Berliner Abgeordnetenhauses nicht persönlich in ihr Berliner Wahllokal kommen werden, um ihre Stimmen abzugeben, dann sollten Sie rechtzeitig ihre Briefwahlunterlagen beantragen!
Briefwahlunterlagen, das klingt zunächst nach einem komplizierten Behördengang, nach Formularen, Fristen und einer Flut von Anträgen. Doch unser Informationsflyer zur Briefwahl zeigt Ihnen, dass es ganz einfach ist. Es gibt nur sehr wenige wichtige Punkte zu beachten. Diese Punkte haben wir in unserem Faltblatt „4 Fragen – 4 Antworten: Die Briefwahl“ für Sie zusammengefasst. In dem Informationsblatt, das sie unter dem unten angegebenen Link downloaden können, finden Sie nicht nur die einzelnen Schritte vom Beantragen der Briefwahlunterlagen bis zum Ausfüllen des Stimmzettels; die Adressen der Briefwahlämter in den einzelnen Bezirken sind ebenfalls abgedruckt.