Auftakt der Kieztour mit Klaus Wowereit

Auftakt der Kieztour mit Klaus Wowereit

Kieztour Auftakt, Wowereit
 

Gelungener Auftakt der Kieztour mit Klaus Wowereit in der Wilmersdorfer Straße: Etwa 200 Menschen hatten sich versammelt, um den Regierenden beim ersten Tourtermin in Charlottenburg-Wilmersdorf zu erleben.

Wowereit, der bereits einige hundert Meter durch die Einkaufsmeile in der Wilmersdorfer Straße geschlendert war, dabei Dutzende Hände geschüttelt und strahlende Gesichter hinterlassen hat, findet auf der Bühne deutliche Worte. Wirtschaftsförderung, Mietenpolitik, Flughafen in Schönefeld sind die Themen – und  brennende Autos. Viele Berlinerinnen und Berliner empfinden hier ein schwerwiegendes Problem. Klaus Wowereit lässt an Deutlichkeit nichts vermissen. „Wir lassen uns unsere Stadt nicht kaputtbrennen, egal von welchen Idioten“, ruft er unter Applaus.

„Klaus Wowereit im Kiez“, das Motto bezieht sich keineswegs nur auf , wie an diesem sonnigen Donnerstagnachmittag. Im Laufe der nächsten Wochen besucht Wowereit jeden der zwölf Berliner Bezirke. Auf der Bühne in der Wilmersdorfer Straße steht Reinhard Naumann, SPD-Bezirksbürgermeisterkandidat an seiner Seite.

alle Termine der Kieztour im Überblick