Spandau: Diskussion über Patientenrechte

28. April:

Spandau: Diskussion über Patientenrechte

Schon in der vergangenen Legislaturperiode hat die SPD-Bundestagsfraktion Eckpunkte für ein Patientenrechtegesetz erarbeitet und einen entsprechenden Antrag im letzten Jahr in den Deutschen Bundestag eingebracht. Verbessert werden soll der Schutz des Patienten durch ein klares Regelwerk und eine Verbesserung des Verhältnisses zwischen Arzt und Patient.
Den Stand der Diskussion auf Bundesebene und die Vorschläge im Einzelnen stellt Frau Dr. Annika Lange, Sozialrechtsreferentin beim Diakonie-Bundesverband, im Arbeitskreis Pflege und Gesundheit der AWO und der SPD Spandau vor

 

Diskussion "Welche Rechte hat der Patient?  Vorschläge für ein neues Patientenrechtegesetz"
am Donnerstag, 28.04.2011
um 19.00 Uhr
im SPD-Kreisbüro,
Bismarckstraße 61
13585 Berlin-Spandau

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.