Lesung und Gespräch mit Erhard Eppler

23.Mai:

Lesung und Gespräch mit Erhard Eppler

Erhard Eppler
 

Mehr als dreißig Jahre lang hat Erhard Eppler das Bild und den Weg der SPD entscheidend mitgeprägt. Am 23. Mai liest Erhard Eppler auf Einladung des August-Bebel-Instituts aus seinem Buch „Der Politik aufs Maul geschaut“ und nimmt im Gespräch aktuelle Debatten und Entwicklungen unter die Lupe.

Als Abgeordneter und Bundesminister war Eppler nicht nur an den Schaltstellen der Politik tätig, er beeinflusste in der Programm- sowie der Grundwertekommission über viele Jahre auch die theoretischen Grundlagen der Sozialdemokratie. Mit zahlreichen Publikationen wirkt er bis heute als kritischer Beobachter und Mitgestalter.


Mo 23. Mai 2011, 19-21 Uhr
Der Politik aufs Maul geschaut
Lesung und Gespräch mit Erhard Eppler
Gesprächspartner und Moderator: Swen Schulz, MdB
Mo 23. Mai 2011, 19-21 Uhr in Berlin Wedding, beitragsfrei, Anmeldung bis 13. Mai, Veranstaltung Q89

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.