KSH-Galerie: Bilder von Matthias Koeppel und Sooki

KSH-Galerie: Bilder von Matthias Koeppel und Sooki

Berliner Bilder und Skizzen einer Ägyptenreise von Matthias Koeppel und Sooki zeigt die aktuelle Ausstellung des Kulturforums Stadt Berlin, die am Freitag, d. 29. April 2011 um 18 Uhr in der Galerie im Kurt-Schumacher-Haus eröffnet wird.
Matthias Koeppel und seine Frau Sooki sind in den Jahren ihrer künstlerischen Zusammenarbeit zu einer Berliner Institution geworden. In der Wittelsbacher Str. 28 in Wilmersdorf unterhalten sie die Galerie SMK, eine gemeinsame Produzentengalerie. Mit Spannung warten Freunde ihrer Kunst auf die Präsentation neuer Bilder, die dort ausgestellt werden.
In der "Galerie im Kurt-Schumacher-Haus" sind jetzt neuere Arbeiten von beiden zu sehen, die unterschiedliche Themenbereiche und gleichzeitig verschiedene Maltechniken nebeneinander stellen. Gemeinsam haben die Berliner Bilder und die Skizzen einer Reise nach Ägypten, dass sie in ihrer Weltbetrachtung die Bedeutung historischer Situationen verfremden und mit einer den Betrachter oft überraschenden Ironie beschreiben.

Ausstellung:

Vernissage: Freitag, 29. April 2011, 18 Uhr, Galerie im Kurt-Schumacher-Haus
Berlin-Wedding, Müllerstraße 163, U- und S-Bhf. Wedding
Zur Eröffnung der Ausstellung spricht Winfried Sühlo mit SOOKI und Matthias Koeppel über ihre künstlerische Arbeit in Berlin und über die aufregende Reise in das Land der Pharaonen.

zu sehen bis 20. Mai. 2011, Galerie im Kurt-Schumacher-Haus, Berlin-Wedding, Müllerstraße 163, U- und S-Bhf. Wedding, Öffnungszeiten der Galerie: Mi, Do, Fr, 16 bis 18 Uhr
Mehr Informationen über die Künstler und ihre Arbeiten unter www.kultur-in-berlin.com, www.sookikoeppel.de und www.matthiaskoeppel.de

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.