SPD-Lichtenberg verleiht Frieda-Rosenthal-Preis

SPD-Lichtenberg verleiht Frieda-Rosenthal-Preis

Im Rahmen ihres Sommerfestes am Freitag, 10. September 2010, ab 18.00 Uhr auf dem Stadtplatz vor dem Theater Karlshorst verleiht die SPD Berlin-Lichtenberg zum zweiten Mal den Frieda-Rosenthal-Preis.

Mit dem Preis wird besonderes haupt- oder ehrenamtliches Engagement für das demokratische Gemeinwesen im Bezirk Lichtenberg gewürdigt. Der Preis wird in Anwesenheit von Andre Schmitz, Staatssekretär für kulturelle Angelegenheiten des Landes Berlin, verliehen.
Zugleich bietet das Sommerfest die Gelegenheit, mit Mitgliedern des Bezirksamts Lichtenberg, des Berliner Abgeordnetenhauses und der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg sowie mit den Gästen aus Lichtenberger Verbänden, Vereinen und Initiativen in gemütlicher Atmosphäre ins Gespräch zu kommen, Meinungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Getränke und Speisen werden durch die Trattoria „Il Gattopardo“ zu ermäßigten Preisen zur Verfügung gestellt. Die Band „Ensemble Napoletano“ wird die Gäste musikalisch durch den Abend begleiten.

 

Sommerfest der SPD Lichtenberg am Freitag, 10. September 2010, ab 18.00 Uhr auf dem Stadtplatz vor dem Theater Karlshorst, Ehrenfelsstraße, 10318 Berlin.

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.