Kein Platz für Nazis

Berlin - kein Platz für Nazis

Wolfgang Thierse MdB auf der Demo
 

500 engagierte Bürgerinnen und Bürger haben  sich am 18. September gegenüber dem S-Bahnhof Schöneweide versammelt, um gegen eine Aktion der NPD zu demonstrieren. Zu den Teilnehmenden sprachen neben Bündnisvertretern und der VVN auch der Personalrat und ver.di-Vertreter Rolf Wiegand von der BSR. Wiegand erklärte: „ Gesicht zeigen und hinschauen ist wichtig, auf der Straße und in den Betrieben genau wie der friedliche Protest gegen Diskriminierung und Rassismus“. Er hob die wichtige Arbeit der Polizistinnen und Polizisten hervor, insbesondere ihren Einsatz das friedliche Demonstrationen gewährleistet werden können. Zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gehörte auch Wolfgang Thierse.

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.