Flagge zeigen gegen Gewalt

Flagge zeigen gegen Gewalt

ASF: Flaggenaktion am 25.11.2010
 

Am Internationalen Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen hat die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) der SPD Berlin symbolisch das Kurt-Schumacher-Haus beflaggt.

Mit dieser Aktion erinnerten die Berliner ASF und die Berliner SPD am 25. November an den 1999 von der UNO erklärten Internationalen Tag für die Beseitigung jeglicher Gewalt gegen Frauen. In Deutschland hat die Organisation „terre des femmes – Menschenrechte für die Frau e.V.“ vor zehn Jahren die bundesweite Fahnenaktion unter dem Motto „Nein zu Gewalt an Frauen – frei leben ohne Gewalt“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit für das Problem der Gewalt gegen Frauen zu erzeugen und für das Thema zu sensibilisieren.

Weitere Informationen zum Internationalen Gedenktag – NEIN zu Gewalt an Frauen in einem Themspecial: Häusliche Gewalt der ASF Wilmersdorf Nord (PDF-Dokument, 3.6 MB)

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.