Wolfgang Thierse diskutiert "Das Kreuz mit der Wahl "

Wolfgang Thierse diskutiert "Das Kreuz mit der Wahl"

Auf Einladung der Initiative "Gemeinsam für Berlin" und verschiedener kirchlicher Organisationen diskutieren die SpitzenkandidatInnen der Berliner Parteien am 7. September in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche über das Thema "Das Kreuz mit der Wahl". Die Berliner SPD wird von Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse vertreten, der in Pankow kandidiert. 

 

Die Veranstaltung wird von Claudia Nothelle (RBB) und Carsten Behrendt (ZDF) moderiert und findet um 19.30 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (Breitscheidplatz) statt.


Die Podiumsdiskussion wird aktuelle Themen berühren wie die folgenden:
- soziales Gefälle, Kinder- und Altersarmut
- Vertrauen in die Politik, Problem der Nichtwähler
- Milleniumsziele, Armut und Unterentwicklung
- Förderung von Familie, Ehe, Kindern, Generationen
- die Zukunft unserer Kinder, Ökologie, die Gerechtigkeitslücke
- Was soll sich nach Ihrem Wunsch in vier Jahren verändert haben?
- Was würde Ihnen fehlen, wenn es die Kirchen nicht gäbe?

Während des Podiumsgesprächs werden Helfer Fragezettel austeilen, die von „Anwälten des Publikums“ gesichtet, sortiert, zusammengefasst und an die Moderatoren aufs Podium gegeben werden.