Erfolgreicher Einsatz gegen das Bombodrom

Erfolgreicher Einsatz gegen das Bombodrom

Als "Sieg der Vernunft" hat SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter  Steinmeier die Entscheidung der Bundeswehr bnezeichnet, auf das so genannte „Bombodrom“ in der Kyritz-Ruppiner Heide zu verzichten. "Ich freue mich mit den Menschen in der Prignitz und in Mecklenburg-Vorpommern über das Aus für das Bombodrom", so Steinmeier.

Die Entscheidung sei überfällig gewesen, betonte der SPD-Politiker. "Die Menschen in der Region können nach dieser Entscheidung aufatmen. Für die Entwicklung der ganzen Region haben wir jetzt eine sichere Perspektive. Das hilft dem Tourismus und beteringt neue Chancen für Beschäftigung im Westen Brandenburgs. Das jahrelange Engagement der Menschen gegen einen Luft-Boden-Schießplatz in der Kyritz-Ruppiner Heide und die klare Haltung der SPD in Brandenburg haben sich ausgezahlt. Es hat sich gelohnt, dass wir in den letzten Wochen den politischen Druck noch einmal erhöht haben."

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.